Warum kann meine Frau den Scheidungstermin immer wieder verschieben?

Rechtsberatung online

Offene Anfrage:

Ich habe vor über 1 Jahr die Scheidung eingereicht und eigentlich könnte alles längts beendet sein. Meine Frau lässte den Scheidungstermin aber schon zum 3. mal vertagen. Sie sei krank oder habe andere Termine. Wie lange muss man denn warten? Habe ich eine Chance bald geschieden zu werden?

Antwort von Rechtsanwalt Kah:

Es liegt in der Hand des zuständigen Gerichts, den Scheidungstermin anzuberaumen und diesen zu vertagen. Allerdings wird das Gericht einen Termin nur vertagen, wenn ein Entschuldigungsgrund eines Beteiligten vorliegt. Besonders heikel wird die Terminsverlegung, wenn der andere Ehepartner Trennungsunterhalt zahlt. Dann wird er durch eine Terminsverschiebung auch tatsächlich finanziell belastet. In solchen Fällen sollte man bei einem begründeten Verdacht intervenieren und einen Termin einfordern. Das Gericht wird dann erfahrungsgemäß besonders genau prüfen, ob eine weitere Terminsverlegung in Frage kommt. Wenn der andere Ehepartner zum Scheidungstermin unentschuldigt fern bleibt, kann gegen ihn sogar ein Zwangsgeld verhängt werden. In Ihrem Fall sollte der von Ihnen beauftragte Rechtsanwalt daher in regelmäßigen Abständen bei Gericht um eine Neuterminierung bitten. Viel mehr kann man leider nicht tun.

Rating: 5.0/5. Von 3 Abstimmungen.
Bitte warten...

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: