Scheidung aus Österreich

Scheidung aus dem Ausland (Österreich)

Frage zur Scheidung mit Auslandsbezug

Mein Mann und ich sind beide Österreichische Staatsbürger und haben vor 17 Jahren in geheiratet.
Nun leben wir aber beide seit 3 Jahren in der Dominikanischen Republik.
Da wir ebenfalls seit 3 Jahren getrennte Wege gehen und jeder wieder einen neuen Lebenspartner hat, wollen wir uns einvernehmlich scheiden lassen.
Es gibt keine gemeinsamen Kinder und auch keinen gemeinsamen Besitz, welcher aufgeteilt werden müsste.
Das Problem ist nur, dass mein Mann nicht mehr nach Österreich kommt.
Ich selber bin hingegen immer wieder von Zeit zu zeit in Österreich.
Meine Frage ist nun, ob man sich auch einvernehmlich scheiden lassen kann, wenn sich nur einer der Partner in Österreich aufhält.

Antwort von Rechtsanwalt Kah

In Ihrem Fall wäre die Scheidung in Österreich auch möglich, wenn der Ehemann sich nicht in Österreich aufhält.
Da Sie beide österreichische Staatsbürger sind, wäre ein Gericht in Österreich für Ihr Scheidungsverfahren zuständig, sogar wenn beide Eheleute im Ausland leben würden.
Ihr Ehemann müsste zum Scheidungstermin nicht persönlich anwesend sein, da die Möglichkeit besteht, seine erforderlichen Erklärungen über die österreichische Auslandsvertretung abzugeben.
Das kann eine Botschaft oder jedes Konsulat übernehmen.
Bei der dort abzugebenden Erklärung muss lediglich die Unterschrift beglaubigt werden.
Die Scheidung kann also ohne Anwesenheit des Ehemannes durchgeführt werden.

Rechtsberatung online

offene Rechtsberatung für jedermann

Rating: 5.0/5. Von 4 Abstimmungen.
Bitte warten...

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: