AfD Hetze bei Facebook

Hetze als Mitglied der AfD

  • 19. Februar 2018
  • Strafrecht
  • 0 Comments
  • Christian Kah
ich bin Mitglied der AfD und habe mich, wie viele andere Mitglieder auch, auf Hetze im Internet spezialisiert.
Wir teilen uns die Betreuung einer Facebook-Seite der örtlichen Afd.
Was die sonst üblichen AfD-Bots nicht erledigen, muss händisch eingepflegt werden.
Ich persönlich bin meistens von 19.00 – 22.00 Uhr eingeteilt und poste Beiträge gegen Merkel und Co.
Da ich keine Imunität genieße, muss ich bei den Postings aufpassen, nicht gegen geltendes Besatzungsrecht zu verstoßen.
Zwar ist unser AfD-Landesverband der Meinung, uns könnte nichts passieren, aber ich traue den “hohen Herren” nicht so ganz.
Daher meine folgende Frage:
Wenn ich poste, “dass Ausländerflut, Rassenmischung und Volksverrat das reine Blut der deutschen Frau verunreinigen.”, ist das strafbar?
Wir wollen den Lesern unserer Seite damit klar machen, dass die jetzige Politig von Merkel und Co. Deutschland abschafft.
Viele Grüße
Igor R.

Antwort vom Anwalt zur Frage nach AfD-Hetze:

Das von Ihnen zitierte Posting erfüllt den Tatbestand der Volksverhetzung und ist strafbar.
So hat es in einem ähnlichen Fall das Amtsgericht Itzehoe entschieden.
Für Rückfragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.
Rechtsberatung online
Artikel
AfD Hetze
Name
AfD Hetze
Beschreibung
Wie ist die AfD Hetze juristisch zu beurteilen?
Autor
Publisher
Frag-Kah.de
Publisher Logo
Rating: 5.0/5. Von 5 Abstimmungen.
Bitte warten...

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: